Germanistisches Seminar

Geschäftszimmer: Birgit Siegmund

 

Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Geschäftszimmer: Cathrin Appel, Lea Vanselow

 

  • BAföG-Beratung

Dr. Ingo Irsigler

HD Dr. Sonja Vandermeeren

JProf. Dr. Julia Weitbrecht

 

  • Bachelorsprechstunde (für Fragen rund um die Bachelorarbeit)

Dr. Ole Petras

 

  • ERASMUS-Beratung

Dr. Ingo Irsigler (Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien)

Ansprechpartner/innen des Germanistischen Seminars

 

Im Campusmanagementsystem könnt ihr euch während der jeweiligen Anmeldephasen für Veranstaltungen und Prüfungen eintragen und u.a. auch Studienbescheinigungen herunterladen. Zudem bewerbt ihr euch über dieses Portal für Bachelor- und Masterstudiengänge bzw. schreibt euch ein. Zugang erhaltet ihr mit eurer stu-Nummer.

 

Das Gemeinsame Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät koordiniert die Anmeldefristen und Prüfungszeiträume, die Prüfungsergebnisse, Jokeranträge, etc. Zudem erstellt das GPA Leistungsübersichten und händigt am Ende eines Studiums das Zeugnis aus.

Wichtig: Schreibt das GPA stets von eurer stu-Mailadresse an. So könnt ihr einfacher zugeordnet werden und erhaltet schneller eure vertraulichen Daten.

Ansprechpartnerin für die Fächer Deutsch und Medienwissenschaft: Heidrun Wichura

 

Auf Literaturwissenschaft Online werden die aufgezeichneten Vorlesungen des Instituts für Neuere Deutsche Literatur und Medien online und als Download zur Verfügung gestellt.

 

Auf Moodle werden Materialien zu den Lehrveranstaltungen des Instituts für Neuere Deutsche Literatur und Medien online und als Download zur Verfügung gestellt. Zugang erhaltet ihr mit einer einfachen Registrierung.

 

Auf OLAT werden Materialien zu Lehrveranstaltungen online und als Download zur Verfügung gestellt. Weiter dient die Plattform als Möglichkeit zur besseren Vernetzung mit den Seminarmitgliedern. Zugang erhaltet ihr mit eurer stu-Nummer.

 

Im UnivIS findet ihr das gesamte Vorlesungsverzeichnis und alle notwendigen Informationen zu u.a. den Mitarbeitern und den Räumlichkeiten der Universität. Weiter könnt ihr euch im UnivIS einen theoretischen Stundenplan zusammenstellen, jedoch nicht offiziell zu den Veranstaltungen anmelden.

Wichtig: Sollten die Daten im QIS und im UnivIS voneinander abweichen, so könnt ihr meist auf UnivIS vertrauen.

 

Über Webmail erhaltet ihr Zugriff auf die Mails, die an eure Universitäts-Mailadresse gesendet werden, u.a. seid ihr mit dieser bei OLAT eingetragen. Ihr könnt auch einrichten, dass diese Nachrichten an eure private Mailadresse weitergeleitet werden.