Studentische Mitbestimmung

Fachschaften

Die Fachschaften suchen regelmäßig Studierende, die ihre Arbeit unterstützen. Bei Interesse kann man mit ihnen während ihrer Sprechstunde oder per Mail bzw. Facebook Kontakt aufnehmen oder den regelmäßigen öffentlichen Sitzungen beiwohnen. Eine Liste aller Fachschaften findet ihr auf den Seiten der Fachschaftsvertreterkonferenz.

Die Fachschaftsvertretungen werden im Rahmen der jährlichen StudiWahlen offiziell gewählt. Diese Legitimation ist sehr wichtig, damit die Fachschaften Handlungsmacht und finanzielle Zuwendungen (für z.B. Ersti-Fahrten) erhalten. Diese und weitere Informationen erhaltet ihr auf den Seiten der StudiWahlen.

 

Fakultätskonvent/ Fakultätsausschüsse

Der Konvent einer Fakultät berät und entscheidet in allen Angelegenheiten der Fächer, die der Fakultät angehören. Beispielsweise werden in den Sitzungen Berufungsverfahren (für Professoren) und Akkreditierung von Studiengängen besprochen. Die Fächer Deutsch und Medienwissenschaft gehören der Philosophischen Fakultät an. In dieser werden die Studierenden durch studentische Vertreter in dem Fakultätskonvent, dem Fakultätsprüfungsausschuss, dem Gleichstellungsausschuss, dem Haushalts- und Planungsausschuss, dem Studienausschuss und dem Ausschuss für Angelegenheiten des Wissenschaftlichen Nachwuchses repräsentiert. Die studentischen Vertreter in den Fakultätskonventen und -ausschüssen werden im Rahmen der jährlichen StudiWahlen offiziell gewählt. Bei dieser Wahl dürfen alle Studierenden antreten, indem sie sich auf der Liste ihrer Fakultät eintragen. Wendet euch bei Interesse an dieser Arbeit bitte an die Fachschaften oder das Fachschaftsreferat des AStA.

 

AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss)

Der AStA umfasst verschiedene thematische Referate (z.B. Kultur, Lehramtsstudium, Ökologie) und vielfältige kostenlose Beratungsangebote (z.B. BAföG, Promotions-, Rechtsberatung). Diese und weitere Informationen erhaltet ihr auf den Seiten des AStA.

Der AStA sucht regelmäßig Studierende, um seine Referate zu besetzen. Die Ausschreibungen hängen u.a. an dem AStA-Büro in der Mensa I aus und werden über den Mailverteiler der Studierenden gesendet. Die Mitglieder des AStA werden offiziell von dem Studierendenparlament gewählt.

 

StuPa (Studierendenparlament)

Das StuPa setzt sich aus ausschließlich studentischen Mitgliedern zusammen und entscheidet in grundsätzlichen Angelegenheiten der Studierendenschaft. Mindestens einmal im Monat kommen die Mitglieder des StuPa zusammen und diskutiert z.B. über Finanzzuschüsse und inhaltliche Stellungnahmen zu bildungspolitischen Angelegenheiten. Die Mitglieder werden im Rahmen der jährlichen StudiWahlen offiziell gewählt. Bei dieser Wahl dürfen alle Studierenden antreten, indem sie sich zu einer Liste zusammenfinden und diese einreichen. Diese und weitere Informationen erhaltet ihr auf den Seiten des StuPa.

 

Senat/ Senatsausschüsse

Der Senat berät und entscheidet als höchstes beschlussfassendes Gremium in allen Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium der Kieler Uni. Zu den Senatsschüssen zählen der Zentrale Ausschuss für Forschung, Forschungs- und Wissenstransfer; der Zentrale Ausschuss für Grundsatz- und Hochschulgesetzfragen; der Zentrale Ausschuss für Lehrerbildung; der Zentrale Ausschuss für Qualitätsmanagement; der Zentrale Ethikausschuss; der Zentrale Gleichstellungsausschuss; der Zentrale Haushalts- und Planungsausschuss und der Zentrale Studienausschuss. Diese und weitere Informationen erhaltet ihr auf den Seiten des Präsidiums.

Die studentischen Vertreter in den Senatsausschüssen werden durch den Senat offiziell gewählt. Die Wahl wird von der Gremienkoordination des AStA betreut. Dieser ruft im Herbst jeden Jahres über den Mailverteiler der Studierenden zu der studentischen Beteiligung an den Senatsausschüssen auf.